Linie 1 Linie 2 FahrschuleNRWest
Startseite Fahrschule Kontakt
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis
  Seminarinhalt Lkw-Ladekrane:

Zielgruppe:
Personen mit Lkw-Fahrerlaubnis und Vorkenntnissen in der praktischen Bedienung von Lkw-Ladekranen

Voraussetzungen:


Mindestalter 18 Jahre
Körperliche und geistige Eignung
Beherrschung der deutschen Sprache
in Wort und Schrift

Qualifizierungsinhalte:




Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
Kranphysik
Krantechnik
Betrieb von Ladekranen
Anschlagmittel
 
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis

 
 
  Das Fahrschulzentrum NRWeSt
und TSK GmbH unterstützt:


Der Arbeitgeber ist verantwortlich für eine qualifizierte Unterweisung seiner Mitarbeiter *)
TSK GmbH und das Fahrschulzentrum NRWeSt unterstützt die Arbeitgeber ihrer Verantwortung zur Unterweisung der Mitarbeiter an Lkw-Ladekranen gemäß UVV und Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) gerecht zu werden. Mit uns die berufsgenossenschaftlich geforderten Unterweisungen erfüllen.

Qualifizieren Sie Ihre Mitarbeiter für Sicherheit und Effizienz, denn Unterweisung bringt Sicherheit, Unfallschutz und Effizienz in der Ladekranbedienung.

*) Es gelten u.a. Gesetze, Vorschriften und Haftung aus den Arbeitsschutzgesetzen, der BetrSichV der BGV und dem BGB.

 
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis

 
 
  Das Fahrschulzentrum NRWeSt
Schulungskonzept:


Zweitagesunterweisung in Theorie und Praxis für Mitarbeiter mit und ohne praktische Erfahrung im Umgang mit Lkw-Ladekranen.

So funktioniert das Unterweisungskonzept!

Die Zweitagesunterweisung:

1. Schritt:



Anmeldung und Teilnahme des Mitarbeiters an der zweitägigen Unterweisung
Erster Tag, theoretische Wissensvermittlung
Zweiter Tag, praktische Unterweisung und schriftlicher Abschlusstest

2. Schritt:
Im Betrieb muss durch den Arbeitgeber zusätzlich am betrieblichen Ladekran eine Unterweisung erfolgen

Hintergrund:
Grundlage für die Nachweise sind Vorschriften (BGV D6) und Grundsätze (BGG 921) der BG in Verbindung mit VDI-Richtlinien 2194. Diese legen die grundsätzliche Pflicht, die Dauer und den Inhalt einer Unterweisung des Bedienerpersonals von Lkw-Ladekranen fest.

 

  Seminarinhalt Lkw-Ladekran:

Hintergrund:
Die selbstständige Bedienung von Lkw-Ladekranen ist nur Personen erlaubt:






die das 18. Lebensjahr vollendet haben
in der Bedienung der Lkw-Ladekrane unterwiesen sind
ihrer Befähigung hierzu gegenüber dem Unternehmer nachgewiesen haben (Befähigungsnachweis)
die vom Unternehmer ausdrücklich und schriftlich mit dem Bedienen der Lkw-Ladekrane beauftragt sind

 
 
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis

 

 
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis
LKW-Ladekran Befähigungsnachweis

 
FahrschulzentrumNRWeSt Kontaktdaten
Impressum und Datenschutz